25. Dez 2019

Brandschutzprüfer (m/w/d) in Stade

admin Überall

Stellenbeschreibung

Der Landkreis Stade (rd. 200.000 Einwohner (m/w/d)) liegt im Norden Niedersachsens in direkter Nachbarschaft zur Hansestadt Hamburg und ist Teil der Metropolregion Hamburg; die Kreisverwaltung hat ihren Sitz in der Hansestadt Stade. Ein wohnortnahes breites Angebot an allgemein- und berufsbildenden Schulen sowie vielfältige Angebote in den Bereichen Kultur, Bildung, Sport und Freizeitgestaltung sind vorhanden.

Beim Landkreis Stade ist im Bauordnungsamt eine Stelle als

Brandschutzprüfer (m/w/d)

zu besetzen.

Ihr Aufgabenbereich

  • Durchführen der Brandverhütungsschauen, d.?h. regelmäßige Überprüfung von ­baulichen Anlagen oder Anlagen nach § 3 Abs. 5 BImSchG, von denen eine erhöhte Brandgefahr oder von denen im Fall eines Brandes, einer Explosion oder eines ­anderen Schadensereignisses eine besondere Umweltgefährdung oder eine Gefahr für das Leben oder die Gesundheit einer größeren Anzahl von Menschen oder für erhebliche Sachwerte ausgehen kann, auf Brandsicherheit
  • Abgabe von Stellungnahmen zu Anträgen zur Errichtung von Anlagen nach NBauO und BImSchG sowie zu sonstigen Vorhaben, bei denen Nachweise zum baulichen Brandschutz zu prüfen sind, einschl. der Beurteilung der Zulässigkeit von beantragten Befreiungen und Abweichungen von brandschutzrechtlichen Anforderungen
  • Beratung von z.?B. Planern und Bauherren zu Fragen des vorbeugenden baulichen Brandschutzes
  • Teilnahme an Bauabnahmen sowie Überprüfung bestehender baulicher Anlagen durch die Bauaufsicht
  • Stellungnahmen zu Bauleitplanungen
  • Zusammenarbeit mit den örtlichen Feuerwehren

Der Stelleninhaber (m/w/d) muss je nach Ausbildungsstand zunächst eine Einführungsfortbildung durchlaufen, die z. B. u. a. Hospitationen bei Brandschutzprüfern (m/w/d) anderer Behörden sowie bei einer Berufsfeuerwehr beinhalten. Unter Anleitung erfolgt anschließend eine detaillierte Einarbeitung in die insgesamt anfallenden Aufgaben.

Ihr Profil

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil, wenn Sie über ein abgeschlossenes ­Studium (Diplom/FH, Bachelor) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen verfügen, die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der ­Fachrichtung Technische Dienste oder die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Feuerwehr besitzen. Ferner werden Deutschkenntnisse auf dem Level C1 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) vorausgesetzt. Von Vorteil sind umfassende Kenntnisse zum Verhalten von Baustoffen und Bauteilen in kritischen Situationen sowie zur Brandausbreitung. Ein erhöhtes Maß an Einfühlungs- und Überzeugungsvermögen sowie Kommunikationsfähigkeit rundet das Anforderungsprofil ab. Die Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr ist wünschenswert.

Einstellungsvoraussetzungen sind außerdem das Vorhandensein eines gültigen ­Führerscheins der Klasse B sowie ein eintragungsfreies Führungszeugnis (Hinweis: Die entsprechenden Nachweise werden zu einem späteren Zeitpunkt vom erfolgreichen Bewerber (m/w/d) angefordert).

Wir bieten

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit; bei geeigneter Bewerbungslage ist eine Besetzung in Teilzeit denkbar
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD/VKA)
  • weitere im öffentlichen Dienst übliche Leistungen, z.?B. zusätzliche Altersversorgung (VBL), leistungsorientierte Bezahlung
  • bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamten­verhältnis (Bes.Gr. A 12 NBesG) möglich
  • eine umfassende Einarbeitung in das Arbeitsfeld
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine moderne Arbeitsumgebung

Außerdem bietet der Landkreis Stade seinen Mitarbeitern (m/w/d) die Möglichkeit, das HVV-ProfiTicket zu nutzen.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Personen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zum Abbau der Unterrepräsentanz im Sinne des Nds. Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Kontakt

Für Auskünfte steht die Leiterin des Bauordnungsamtes, Frau Krispin, Tel. 04141 12-6310, zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 18.12.2019 an die nebenstehende Adresse oder an bewerbung@landkreis-stade.de.

Landkreis Stade · Der Landrat · 21677 Stade
www.landkreis-stade.de

Landkreis Stade · Der Landrat · 21677 Stade
www.landkreis-stade.de

Arbeitgeber: Landkreis Stade
Arbeitsort: Stade

Link zu allen Details und Bewerbung

Unbegrenzt.

Für diesen Job bewerben